GUTE BÜCHER - STARKE TEXTE

JUNGE AUTOREN UND IHRE DEBÜTS

NEWs

10/14/16

Frankfurter Buchmesse 2016

19.-23. Oktober 2016

Halle 4.1-F98 (Standnummer)

09/18/15

Frankfurter Buchmesse 2015

14.-18. Oktober 2015

Halle 4.1-F98 (Standnummer)

09/18/15

Neuerscheinung zur Buchmesse 2015

Der Waran

Caspar Jenny

ISBN 978-3-931140-15-1

Killroy Media, 2015

Killroy Roman

244 Seiten

10/10/12

Frankfurter Buchmesse 2013

09.-13. Oktober 2013

Halle 4.1-F98 (Standnummer)

08/31/13

Neuerscheinung zur Buchmesse 2013

Fussballmord

Frank Salewski

ISBN:  978-3-931140-16-8

Killroy Media, 2013

Killroy 10 + 1 Stories

147 Seiten

04/01/13

Killroy media - Neue Adresse

 

KILLROY media

Michael Schönauer

 

Wachtelweg 5

71634 Ludwigsburg

Telefon: 07141 - 260019

Telefax: 07141 - 640050

 

 

Videobeitrag - Kranke Seelen - Radio Bremen TV

Kranke Seelen - Bremer Autor und Lehrer Frank Salewski über Kriegsheimkehrer

Videolink:

 

Radio Bremen TV :

Webseite: hier klicken

Popup: hier klicken

Der grüne Orgasmus

"Sex mit dem Essbesteck Heike Reich, eine junge Autorin mit sympathischem Faible für das Absonderliche ... Heißen tut das Buch, um das es hier gehen soll, "Der grüne Orgasmus". Doch die Buchdeckelinnenseiten (alias Schmutztitel) sind nicht grün, sondern schwarz, nachthimmelschwarz, ach was, abgestandenesgetriebeölschwarz. Schwarz sind auch die Seelen jener Männer und Frauen, die in die ein- bis zwanzigseitigen Erzählungen von Heike Reich eingeschlossen sind." taz bremen, 11.03.1999. Es beginnt eiskalt und endet im Feuer. Heike Reich beobachtet Menschen, die nicht zu Rande kommen. Was geschieht, wenn der Alltag umschlägt und die Nachtseite ihrer Heldinnen und Helden bloßlegt? Dort begibt sich bald Unerhörtes, bald verfangen sie sich in ihren eigenen Ritualen. Es bleibt ihnen nur, die Welt hellwach zu durchschreiten oder betäubt zu durchtaumeln. Die Autorin bewegt sich gekonnt zwischen experimentellem und traditionellem Erzählen. Sie versteht es, die Gestalten in ihrer Vereinzelung und zwanghaft-lustvollen Erotik greifbar zu machen. Den Leser erwartet ein kontrastreiches Spiel aus überbordenden Bildern und eingedämmten Kreisläufen, aus wild tanzender und notdürftig innegehaltener, gleichsam eingefrorener Bewegung. Die Erotik als zentrales Thema erweist sich in einer magisch belebten Dingwelt als Instrument, um die Verbindung zwischen Innen- und Außenwelt zu erhalten oder herzustellen. "Haben Sie schon einmal die Erotik eines Bestecks gekostet? Einen Abdruck von Ihrem Gesäß nehmen lassen? In der Kühlkammer auf Ihre Schneekönigin gewartet? Einen grünen Orgasmus bekommen? Nein? Dann haben Sie vermutlich noch nichts von der Frankfurterin Heike Reich gelesen." az

 

ISBN 978-3-931140-20-5

ISBN 3-931140-20-2

Killroy Media, 1998

Killroy 10 + 1 Stories

80 Seiten, gebunden

To top